Aktuelles

L300 Go Fußheber-Stimulationssystem

Thementag am 25.06.2018 bei Steinke in Halberstadt

Aktuelle Studien belegen, dass die Gehfähigkeit bei einer Fußheberschwäche durch die frühzeitige Mobilisation deutlich verbessert wird. Nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Multipler Sklerose oder einer Rückenmarksverletzung, bei Lähmungen oder Paresen empfehlen die Experten der Orthopädie-Technik von STEINKE das L300 Go Fußheber-Stimulationssystem. Es unterstützt bei Fußheberschwäche und Knieinstabilität durch funktionelle Elektrostimulation die Rehabilitation. Es fördert die Wiedererlangung von verloren gegangenen Funktionen wie Stehen, Gehen und Treppensteigen. Mehr als 10 Betroffene testeten das L300 Go System am Aktionstag kostenlos. Bei einem kostenlosen Themenvortrag am Nachmittag stellten der Teamleiter der Steinke Orthopädie-Technik Ulf Stühff und Romina Wilmer, Physiotherapeutin bei Otto Bock, die neue Technik vor und gaben Tipps für Anwender und Angehörige, behandelnde Physio-und Ergotherapeuten, Neurologen, Orthopäden sowie Interessierte, z.B. in Vereinen und Selbsthilfegruppen. Falls Sie Fragen rund um das L300 Go Fußheber-Stimulationssystem haben kontaktieren Sie Herrn Ulf Stühff, Tel. 03941 / 584-113 oder Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

L300 Go Fußheber-Stimulationssystem

L300 Go Fußheber-Stimulationssystem

L300 Go Fußheber-Stimulationssystem

L300 Go Fußheber-Stimulationssystem

Vorheriger Nächster