Skip to the content
Menu Online Terminanfrage

Terminwunsch

Ort

Thema

Steinke / Aktuelles

Trage-Test-Tage
Bei Arthrose: Knieorthese GenuTrain OA von Bauerfeind

 

 

Mi, 07.09.22 9-18 Uhr in Wernigerode, Schmatzfelder Str. 2 und
Do, 08.09.22 9-18 Uhr in Halberstadt, Über der Schlagmühle 46

Was ist Kniearthrose?
Allgemein spricht man von Arthrose oder auch Gelenkverschleiß, wenn sich der Knorpel in einem Gelenk allmählich abbaut. Bei Kniearthrose betrifft dieser Vorgang den Knorpel im Knie. Dies kann wiederum Veränderungen in angrenzenden Knochen verursachen. In diesem Fall treten Beschwerden wie z. B. Schmerzen, Steifigkeitsgefühl und Bewegungseinschränkungen auf, die im Laufe der Zeit zunehmen.

Wie häufig kommt Kniearthrose vor?

Arthrose gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen in Deutschland. Von 100 Menschen mit Arthrose haben 53 ihre Beschwerden im Knie. Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung bei erwachsenen Menschen.  Etwa 20 von 100 Personen im Alter zwischen 18 und 79 Jahren gaben in einer Befragung an, dass bei ihnen jemals Arthrose diagnostiziert wurde.

Dabei können auch zeitgleich mehrere Gelenke betroffen sein. 

 

Wie entsteht Kniearthrose?

Im Laufe des Lebens werden die Knie besonders stark beansprucht. Dabei kann sich der Knorpel im Alter oder bei starker Beanspruchung abnutzen, denn er federt permanent Bewegungen ab und ist der Reibung durch die Knochen ausgesetzt. Prinzipiell kann sich der Gelenkknorpel langsam erneuern, um Schäden auszugleichen. Bei Kniearthrose ist der Knorpel im Knie jedoch nicht mehr in der Lage, sich von selbst ausreichend zu regenerieren. Es kommt zur zunehmenden Abnutzung. Im Laufe der Zeit kann sich dieser Verschleiß auch auf die Gewebe in der Umgebung des Knorpels ausbreiten.

Welche Risikofaktoren können zu Kniearthrose führen?

Für das Auftreten von Kniearthrose gibt es beeinflussbare und nicht beeinflussbare Risikofaktoren. Sie gelten auch für Arthrose allgemein.

Risikofaktoren, die Sie unter Umständen selbst beeinflussen können

  • zu wenig Bewegung
  • schwere körperliche Arbeit (schweres Heben, Hocken, Kniebeugen)
  • gelenkbelastender Sport
  • (starkes) Übergewicht

Zu den behandelbaren Einflussfaktoren gehören:

  • Fehlstellungen wie X- und O-Beine
  • Über- und Fehlbelastungen, die entstehen können, weil bspw. das Kniegelenk von Geburt an oder nach einem Unfall nicht richtig funktioniert

Zu den nicht beeinflussbaren Risikofaktoren gehören:

  • steigendes Alter
  • weibliches Geschlecht
  • genetische Veranlagung

 

Wie stellt mein Arzt die Erkrankung Arthrose fest?

Ihre Ärztin, Ihr Arzt kommt in der Regel durch eine körperliche Untersuchung, die Anamnese, zu der Diagnose Arthrose – meistens in Verbindung mit einer Röntgenuntersuchung. 

In der Anamnese werden Patientinnen und Patienten nach ihren aktuellen Beschwerden befragt. Schmerzende Gelenke werden durch Tasten, Anschauen, Bewegungs- und z. T. auch Funktionsprüfungen untersucht. Die Veränderungen, die durch Arthrose entstanden sind, werden häufig erst im Röntgenbild sichtbar.

Den Knorpel selbst kann man auf dem Röntgenbild nicht sehen. Man sieht aber einen schmaleren Gelenkspalt als normalerweise.

 

Trage-Test-Tage bei Steinke

Gezielte Entlastung und Stabilisierung bei Kniearthrose

Testet an unseren Aktionstagen im September in Wernigerode und Halberstadt die Knieorthese GenuTrain OA von Bauerfeind kostenlos. Bei Ihrem persönlichen Beratungstermin informieren wir Sie ausführlich, wie diese Knieorthese bei den gewohnten Aktivitäten unterstützt und den Alltag schmerzfreier macht. Reservieren Sie schon heute Ihren Termin.

Am Mi, 07.09.22 9-18 Uhr in Wernigerode, Schmatzfelder Str. 2 und
am Do, 08.09.22 9-18 Uhr in Halberstadt, Über der Schlagmühle 46

Anmelden können Sie sich gleich hier, Dauer ca. 30 Minuten

Wir freuen uns auf Sie.

 

« zurück zur Produktliste
Diesen Artikel gibt es in folgenden Varianten:
Haben Sie Fragen zum Produkt oder wollen es gerne testen?
Rufen Sie uns an unter
03941 584-0
oder bereinbaren Sie einen Rückruf und wir melden uns gerne bei Ihnen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren. (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen (Werbung). Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie nach Anklicken der Button.

Impressum
Klicken Sie hier um Google Maps zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen
Klicken Sie hier um Youtube zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen