Skip to the content
Menu Online Terminanfrage

Terminwunsch

Ort

Thema

Aktuelles

15.07.2020

Orthopädische Schuheinlagen und eine Ganganalyse unterstützen Sie 

... präventiv und bei Beschwerden. Sichern Sie sich jetzt Ihren Gutschein.

 

Weiterlesen

30.06.2020

Hydrostatischer Gipsabdruck für passgenaue Prothesenschäfte 

Wir stellen Ihnen das innovative Symphonie Aqua Line Abdrucksystem unserer Orthopädie-Technik vor...

 

Weiterlesen

22.04.2020

Behelfsmasken bei uns erhältlich

Ab Donnerstag, 23.04.2020 ist auch in Sachsen-Anhalt beim Einkauf und in öffentlichen Verkehrsmitteln das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Bei uns in den Läden erhalten Sie verschiedene Modelle, z.B. aus 2-lagigem Baumwollstoff, Einwegmasken, Schutzvisiere …

Weiterlesen

17.04.2020

Corona

Die weltweite Virus-Infektion führt auch bei uns zu veränderten Vorgehensweisen, Verzögerungen und Lieferschwierigkeiten

Weiterlesen

18.02.2020

Erfolgreicher Ausbildungsabschluss für Lea – neue Fachkraft für STEINKE:

Nach 3,5-jähriger Ausbildung ist Lea Orthopädie-Schuhmacherin und verstärkt das Handwerkerteam im Steinke Orthopädie-Center

Weiterlesen

04.02.2020

Andreas Stadler ist zertifizierter RehaKind-Fachberater:

Er kennt sich bestens aus und findet individuelle Lösungen.

Weiterlesen

09.01.2020

Einblicke in den STEINKE Sanitätsfachhandel:

Gesundes Sitzen - bei uns können Sie "Probesitzen"

Weiterlesen

21.11.2019

Scewo Bro – Der Erste seiner Art

Dieser neue Rollstuhl Scewo Bro bringt Sie nicht nur von A nach B.
Er kann mehr, viel mehr:​​

Weiterlesen

17.11.2019

Messebesuch in Berlin

Unser Azubi Fabian Bauermeister besuchte im Oktober die Jugendakademie des Bundesinnungsverbands für Orthopädie-Technik.

Fabian Bauermeister lernt im 3. Lehrjahr Orthopädietechnik-Mechaniker bei Steinke in Halberstadt. Er nahm zum 1. Mal an einer Jugendakademie teil. Sie gehört mittlerweile traditionell zum Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie dazu und fand 2019 zum vierten Mal im Rahmen des weltweit größten Branchentreffs der Orthopädietechnik statt.

Weiterlesen

16.10.2019

Der BH-Kauf im Sanitätsfachgeschäft

 

Unsere Expertinnen in den Sanitätshausfachgeschäften in Halberstadt, Wernigerode und Salzgitter wissen worauf es beim BH-Kauf ankommt.

Da eine gute BH-Beratung und Anprobe ca. 30 Minuten dauert, empfehlen wir Ihnen immer einen persönlichen Termin zu vereinbaren. Vertrauensvoll und in Ruhe finden Sie leichter den richtigen BH zum Wohlfühlen und vermeiden Fehlkäufe.

Weiterlesen

27.09.2019

Einblicke in die STEINKE: Gang- und Bewegungsanalyse

.. sie überprüft ihr Laufverhalten.

In unserer Serie "Einblicke" stellen wir Ihnen Produkte und Leistungen aus dem Vorsorge- und dem Gesundheitsbereich vor.

 

Weiterlesen

 

25.09.2019

Ausbildungsbeginn 2019

… seit August haben wir Verstärkung durch 5 neue Azubis.​

 

Weiterlesen

16.07.2019

Diagnose Lymphödem-was kann ich als Patient zum Therapieerfolg beisteuern?

Veröffentlicht in Ausgabe 02/2019 Patientenmagazin „Der Nächste, bitte“, Herausgeber: Medinetz Harz e.V.

 

Artikel als PDF Download

19.06.2019 

Sicher ankommen

Außendienst absolviert Fahrsicherheitstraining in der Motorsportarena Oschersleben

An Wochentagen ist unser STEINKE Team in Halberstadt, im Harz und darüber viel hinaus unterwegs, um Kunden zu beliefern, Hilfsmittel abzuholen oder zu reparieren.
Damit unsere Mitarbeiter mit ihren Firmenfahrzeugen sicher am Ziel ankommen, absolvierte als Erstes unser Reha Außendienst-Team kürzlich ein Fahrsicherheitstraining.

Vor den praktischen Übungen kam die Theorie. Die Teilnehmenden lernten, die Risiken des Straßenverkehrs vorausschauender zu erkennen, richtig einzuschätzen und kritische Situationen zu vermeiden. Anschließend übten unsere Vielfahrer, das Gelernte umzusetzen, wobei nicht das Tempo, sondern Präzision gefragt war. Beim Parcourfahren wurde das Bremsen, Lenken und Ausweichen trainiert. Auch die Ladungssicherung als elementarer Bestandteil sicheren Fahrens kam nicht zu kurz

Da die Teilnehmerzahl in einem Kurs begrenzt ist, startet das zweite Steinke Team demnächst.

 

14.06.2019

Einblicke in die STEINKE Orthopädie-Schuhtechnik: Fußdruckmessung

... sie analysiert wie gesund unsere Füße wirklich sind.

In unserer Serie "Einblicke" stellen wir Ihnen Produkte und Leistungen aus dem Vorsorge- und Gesundheitsbereich vor. Unsere Füße sind das Fundament des Körpers. Sie leisten Erstaunliches. Wir schenken ihnen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Denn nur gesunde Füße tragen uns wohin wir wollen!

Neben der Fußvermessung, die wir schon vorgestellt haben, gibt es die Fußdruckmessung, die sogenannte Podometrie. Unser Fußabdruck sagt viel über die Fußgesundheit aus. Er stellt nicht nur die Lastenverteilung beim Auftreten und Laufen dar. Die dynamische Untersuchung mit dem paroTec-System dauert, inklusive Auswertungsgespräch, circa 25-30 Minuten. Sie prüft ohne Röntgen­belastung bei freier Beweglichkeit die Druckbelastung im Schuh. Das paroTec-System arbeitet mit einer Hydrozellen-Technik in den Mess-Sohlen. Diese Sohlen sind in verschiedenen Größen vorrätig und werden in die Schuhe eingelegt. Der reale Fußdruck und die Druckverteilung in Stand und Bewegung werden gemessen und analysiert. Die computergestützte Auswertung erfasst kabellos die biodynamischen Daten auf einer Karte und stellt Fehlstellungen des Haltungs- und Bewegungsapparates dar. Besonders bei Beschwerden im Fußbereich, Mittelfußschmerzen, Schiefstand der Zehen, Knick-Senk- Spreizfuß, aber auch Erkrankungen wie zum Beispiel Rheuma, Diabetes oder Durch­blutungs­störungen, ist es sinnvoll, den Fußdruck zu kontrollieren. Dies kann vorbeugend oder zur Kontrolle der Therapie-Fortschritte erfolgen. Die Untersuchungs­ergebnisse erhält der Teilnehmer auf Wunsch schriftlich.


Reservieren Sie Ihren persönlichen Messtermin
zum Kennenlern-Preis von 39,00 Euro (MwSt inkl.)
in unserer Orthopädie-Schuhtechnik unter Telefon 03941  584-114.

 

 

09.05.2019

Einblicke in die STEINKE Orthopädie- Schuhtechnik: 3D-Vollfuß-Scan

... unterstützt eine erste Bestandsaufnahme. In unserer Serie "Einblicke" stellen wir Ihnen Produkte und Leistungen aus dem Vorsorge- und dem Gesundheitsbereich vor. Der 3D-Vollfuß-Scanner wird als moderne Analysetechnik in unserer Orthopädie-Schuhtechnik eingesetzt. Die Füße gehören zu den komplexesten menschlichen Körperteilen. Sie stützen uns, sorgen für unsere Beweglichkeit und Gleichgewicht. Kommen sie jedoch aus dem Gleichgewicht, kann das Team der STEINKE Orthopädie-Schuhtechnik mit seinem Fachwissen weiterhelfen.


Beide Füße werden nacheinander in wenigen Sekunden ganz genau vermessen. Der Fuß steht dabei auf einer stabilen Glasfläche und wird mit einem Lichtstrahl beleuchtet. Auf dem Bildschirm wird ein dreidimensionales, klinisches Bild des Fußes sichtbar. Der Orthopädie-Schuhmacher erhält die Maße von Ballen, Vorspann, Spann und Ferse. Diese Messergebnisse werden zur Anfertigung eines Leistens aus Holz eingesetzt. Er ist die Ausgangsbasis für die Herstellung individuell angefertigter orthopädischer Maßschuhe, egal ob Alltags- oder Sportschuhe. Sinnvoll ist der Scan auch vor einer Einlagen-Erstversorgung, sowie bei gravierenden Änderungen beim Kunden, z.B. starker Gewichtsabnahme oder -zunahme. Der Scanner ist mobil und schnell einsatzbereit. Im Gegensatz zum Fußabdruck aus Gips kann der 3D-Vollfuss-Scan auch bei kleineren Verletzungen am Fuß durchgeführt werden.


Fragen Sie uns beim nächsten Besuch nach dieser Messung. Denn eins hat unser Fuß auf jeden Fall verdient: eine perfekte Passform für Schuhe und Einlagen.



 

 

 

17.04.2019

Einblicke in die STEINKE Orthopädie-Schuhtechnik: Schuheinlagen

Schuheinlagen - für wen sind sie sinnvoll und wofür werden sie getragen?
Wir starten heute mit unserer Serie "Einblicke". In unregelmäßigen Abständen stellen wir hier Produkte und Leistungen aus dem Vorsorge- und Gesundheitsbereich vor.


Für die bestmögliche Versorgung Ihrer Füße fertigen wir individuelle Schuheinlagen mithilfe modernster Materialien, Technik und Messverfahren

 

Weiterlesen



 

 

 

04.06.2019

Einblicke in die STEINKE Orthopädie-Schuhtechnik: Fußvermessung

... warum sie vor einer Versorgung mit Schuheinlagen sinnvoll ist.
In unserer Serie "Einblicke" stellen wir Ihnen Produkte und Leistungen aus dem Vorsorge- und Gesundheitsbereich vor.

Unsere Füße leisten Erstaunliches: Obwohl sie nur ein Siebtel unserer Körpergröße ausmachen, müssen sie tagtäglich Extrembelastungen standhalten. Umso wichtiger ist das richtige Schuhwerk, besonders bei Fußbeschwerden und speziellen Anforderungen. Unter Umständen sorgen passgenaue medizinische Einlagen für einen festen Stand in jeder Lebenslage.

Weiterlesen

 

15.02.2019

Modenschau für Dessous & Bademode

Klassische und neue Modelle der aktuellen Saison präsentierten Modells am Sa, 30.03.2019 in Halberstadt. 

Bereits eine halbe Stunde vor dem Beginn sicherten sich die ersten Besucherinnen die besten Plätze. Nach einleitenden Worten durch Maren Paysen, Fachberaterin für Brustprothetik und Lymphologie bei Steinke, und Carolin Anhalt-Uckley von Amoena, präsentierten ab 10.00 Uhr eine Stunde zwei Modells hautnah und zum Anfassen die Spezialmode von Amoena.
Ob klassisch in weiß, schwarz und hautfarben oder in angesagten Modefarben wie aprikose und fuchsia, die Auswahl ist groß. Amoena verwendet für die Dessous Frauennamen, wie z.B. Fiona oder Giselle. Viele Besucherinnen schrieben mit, um im Anschluss bei einer Anprobe, Bestellung oder Terminvereinbarung ihr Wunschmodell wiederzufinden. Die Moderatorin und die sympathischen, erfahrenen Modells brachten das Publikum zum Lachen und zum Staunen. Besonders die erste Reihe nutzte die Chance zum Schauen und Fühlen der samtweichen Stoffe. Praktische Details, wie z.B. breite BH-Träger und bügelfreie BH's, die auch in großen Cup's verfügbar sind, kombiniert Amoena mit schicken Details, wie kleinen Schleifen oder Schmucksteinen.

Gestärkt mit Süßem und Gesundem machten sich die Besucherinnen nach einem regen Austausch untereinander auf den Heimweg.

 

 

02.05.2019

Unser Azubi-Event 2019

... die Hilfsmittel standen im Mittelpunkt der Reise.
Jedes Jahr organisieren wir für unsere Azubis aller Lehrjahre einen Ausflug mit immer neuen Zielen. Kürzlich besuchten 9 unserer aktuell 12 Azubis mit zwei Teamleitern den Hilfsmittel-Hersteller Invacare in Porta Westfalica. Bevor die Betriebsführung startete gab es natürlich die vorgeschriebene Arbeitsschutzeinweisung und Leih-Arbeits­schutz­schuhe für alle. So vorbereitet lernten die jungen Leute mit den Ausbildungs­berufen Orthopädie-Schuhmacher, Orthopädie-Mechaniker, Kaufmann/-frau für Büro­management oder im Einzelhandel für Sanitäts­fachhandel die Produktion und die dahinter steckenden Prozesse kennen. Antworten gab es z.B. auf Fragen wie ein e-Rollstuhl montiert wird, was passiert mit Warenrückläufern und wie werden medizintechnische Geräte gewartet. Bis zum Mittagessen kannten alle auch die Firmengeschichte von Invacare. Am Nachmittag gab es eine Führung am Kaiser-Wilhelm-Denkmal sowie eine Stadtführung durch Minden. Den Abend ließ die Gruppe gemütlich beim mexikanischen Abendessen ausklingen. Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel brachte der Bus die Gruppe am 2. Reisetag zum kooperierenden Sanitätshaus Gehrmeyer in Osnabrück. Gehrmeyer ist spezialisiert auf die Bereiche Orthopädie- und Rehatechnik, inklusive Kinderreha und Sonderbau. Bei der Unternehmensführung sahen die Lehrlinge z.B. wie aus einem Rohling für eine Sitzschale ein passgenaues, fertiges Hilfsmittel inklusive genähtem Bezug angefertigt wird. Im großzügigen Ausstellungsraum konnten weitere Hilfsmittel, wie z.B. Deckliftanlagen, Elektromobile und Pflegebetten, zur Probe bedient und ausprobiert werden.

 

23.01.2019

Zu Gast im „AVA – Zentrum für Brustversorgung“


Zahlreiche Gäste folgten unserer Einladung am 23. Januar 2019 in die Voigtei 34-35 in Halberstadt, um dort unser neu gegründetes AVA - Zentrum für Brustversorgung kennen zu lernen. Die anwesenden Betroffenen und Selbsthilfegruppenmitglieder, Ärzte sowie Praxismitarbeiter/innen nutzten den Abend zum Kennenlernen in lockerer Atmosphäre. Drei Referenten erläuterten an diesem Abend Daten, Fakten und Hintergründe von AVA.
Tobias Steinke, Geschäftsführer, moderierte den Abend. Er stellte sich und die Geschichte des inzwischen 35-jährigen Unternehmens vor. Im Anschluss schilderte er den langen Weg von der Idee bis zur heute vorliegenden umfangreichen AVA Broschüre und Webseite. Oberarzt Dr. Sven-Thomas Graßhoff sprach danach über den Weg, den er selbst bis heute mit dem Brustzentrum des Harzklinikums gegangen ist, von der Gründung bis zur jährlich wieder kehrenden Zertifizierung. Mit interessanten medizinischen Fakten rund um die Brustkrebs-Erkrankung schloss OA Dr. Graßhoff seine Rede. Für Maren Paysen erfüllte sich mit der Eröffnung des Brustzentrums ein Traum, wie sie selbst sagte. Sie und ihre 2 Kolleginnen mit Versorgungschwerpunkt Brustprothetik, Anne Heydecke und Patricia Döhmland, beraten Kunden und Kundinnen in gemütlichen und modernen Räumen. Sie geben alle relevanten Informationen rund um die Brustkrebsversorgung bei Steinke zum Nachlesen als Broschüre mit nach Hause. Maren Paysen, auch psychosoziale Kunst- und Kreativtherapeutin bei Steinke, lud alle Gäste ein, selbst ein bisschen kreativ zu sein.

 

 

24.11.2018

Neu eröffnet: AVA – Zentrum für Brustversorgung


Die Halberstädterin Ilka Franke war 41 Jahre alt, als sie im Sommer 2017 die Diagnose Brustkrebs bekam.

Die 41-jährige Halberstädterin Ilka Franke bekam im Sommer 2017 die Diagnose Brustkrebs. Sie hat der Krankheit die Stirn geboten. Manchmal half schwarzer Humor.

Lesen Sie das komplette Interview  Downlaod als PDF


Wenn Brustkrebs Ihr Leben berührt hat, wissen Sie, dass der Weg zur Genesung viele Herausforderungen bereithält.
Daher gibt es keine bessere Unterstützung als die von Familie, Lösungen, die Ihnen helfen, durch diese Zeit der Veränderungen zu gehen. Freunden und medizinischen Fachkräften.
STEINKE ist ebenfalls für Sie da. Wir bieten eine breite Auswahl an Möglichkeiten und Lösungen, die Ihnen helfen, durch diese Zeit der Veränderungen zu gehen.


Besuchen Sie jetzt unsere neue AVA - Webseite

 

 

19.09.2019

Wenn die Beine schmerzen

 

Lesen Sie das komplette Interview  Downlaod als PDF

 

 

 

02.06.2017

Gedanken zur neuen STEINKE Bilderwelt

 

Nach dem Umzug der Wernigeröder STEINKE Filiale in die Schmatzfelder Straße (am Ölberg) gab es noch leere Wände. Diese inspirierten uns dazu eine eigene Bildstrecke zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit der Halberstädter Werbeagentur Ideengut nahm diese Idee Form an.

 

Weiterlesen

 

 

 

01.05.2017

Wartezimmerbroschüre

 

Mit unserem Heft „Bitte warten“ wollen wir den Patienten in den Wartezimmern der Arztpraxen einerseits Lesestoff bieten, andererseits aber auch einen Zeitvertreib, der zum Schmunzeln anregt. Sie finden darin berührende Beiträge über Menschen, die ihr Leben trotz eines Handicaps meistern. Außerdem überrascht unser Magazin mit kleinen Rätseln und witzigen Randnotizen. Übrigens: „Bitte warten“ darf man auch gern mit nach Hause nehmen.

 

Weiterlesen

 

 

 

Privatsphäre-Einstellungen

Um Ihnen den Besuch auf unserer Website möglichst angenehm zu machen, verwenden wir u.a. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden. Sie ermöglichen es z.B., Inhalte und Werbeanzeigen an Ihre persönlichen Interessen anzupassen (sowohl auf unserer als auch auf externen Seiten). Außerdem können wir mithilfe von Cookies und Tracking besser verstehen, wie unsere Seite genutzt wird. Erfahren Sie mehr und personalisieren Sie Ihre Einstellungen, indem Sie auf "Mehr Informationen" klicken. Beachten Sie für weitergehende Informationen auch unsere Datenschutzhinweise.