Skip to the content
Menu Online Terminanfrage

Terminwunsch

Ort

Thema

Mobil im Alter

 

Moderne Hilfsmittel ermöglichen es Ihnen auch im fortschreitenden Alter oder bei Krankheit die Mobilität weitestgehend zu erhalten, sodass Sie mobil und aktiv bleiben.

 

Von der Auswahl eines Rollators oder Rollstuhls über Treppensteighilfen, Hilfsmitteln für die Dusche/Badewanne bis hin zu einer kompletten Wohnumfeldberatung: wir finden im persönlichen Gespräch die für Sie richtigen Hilfsmittel.

Leistungen
im Überblick

  • Rollatoren und Zubehör für Innen- und Außenbereiche
    Rollstühle & Leichtgewichtsrollstühle für Innen-  und Außenbereiche
    Rollstuhlzubehör (Beleuchtung, Stockhalter, Wetterschutz, Fixiersysteme u.v.m.)
    Elektrorollstühle und Scooter
    Stöcke, Gehhilfen
    Treppenliftsysteme / Treppensteigegeräte / Rampen
  • Liftsysteme (Badewannen-, Hebe-, Treppen-,      Deckenlifter)Toilettensitzerhöhungen / Toilettenstühle
  • Duschhocker/Duschstühle
  • Haltegriffe
  • Alltagshilfen aller Art (Greifhilfen, An- und            Auskleidehilfen)

Wohnumfeldberatung
"Zuhause ist da, wo Dein Herz sich wohlfühlt"  (Sprichwort)

 

Wir unterstützen Sie dabei, so lange wie möglich, auch im Alter oder mit gesundheitlichen Einschränkungen, dort wohnen zu bleiben, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Es muss nicht immer gleich ein großer Umbau sein, manchmal helfen schon kleine Hilfsmittel, um das selbst bestimmte Leben in den eigenen vier Wänden zu erhalten. Die richtigen Hilfsmittel unterstützen nicht nur Sie, sondern erleichtern auch den Alltag Ihrer Angehörigen bzw. Pflegepersonen.

Gestalten Sie mit uns gemeinsam Ihr Wohnumfeld so seniorengerecht und barrierearm wie möglich.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren speziell geschulten Wohnumfeld-Beratern

telefonisch unter: 03941 584-290 (7.30-18.00 Uhr )
per Email: info@steinke-gsc.de
oder nutzen Sie unser Kontaktformular


Nach dem ersten Telefonat, in dem wir Ihre Wünsche aufnehmen, besuchen wir Sie zuhause, natürlich unter Einhaltung aller aktuell gültigen Hygienemaßnahmen zum Schutz vor Corona.

Wie vielfältig die Unterstützung durch Hilfsmittel sein kann sehen Sie in den folgenden Bildern.
Klicken Sie den Raum an, der Sie interessiert und erhalten Sie erste Informationen zu den Möglichkeiten.

 


Was passiert bei einer Wohnumfeldberatung genau?

 

Wir besuchen Sie nach Terminabsprache dort, wo Sie zuhause sind. Im Gespräch erfragen wir Ihren Mobilitätsgrad, ärztliche Diagnosen und eine eventuell vorhandene Pflegestufe. Welche Vorstellungen und Wünsche haben Sie? Wo genau gibt es Probleme?

Gemeinsam besichtigen wir Ihre Wohnräume und prüfen Zimmer für Zimmer mit Hilfe einer Checkliste den jetzigen Zustand. Unsere Medizinprodukte-Berater kennen die vielen Punkte, die es bei einer Wohnraumanpassung zu beachten gilt. Sie sind geschult im Erkennen von (Sturz-) Gefahren und kennen Lösungen zur Verringerung oder Beseitigung.  Je nach dem, ob Sie zur Miete oder im Eigenheim wohnen, zeigen wir Ihnen auch baulichen Veränderungsmöglichkeiten. 

Unser Ziel ist es, Ihre Wohnumgebung so altersgerecht und barrierearm wie möglich zu gestalten, um Ihnen mehr Selbständigkeit, Sicherheit und Lebensqualität zu erhalten.

Natürlich schauen wir auch auf Ihr Schuhwerk, denn gut sitzende Hausschuhe verringern die Sturzgefahr zuhause ebenfalls. Unsere Orthopädie-Schuhmacher und Sanitätshausfachverkäufer/-innen zeigen Ihnen gern unser Hausschuh-Sortiment.

Bitte planen Sie für unseren Besuch ca. 45-60 Minuten Zeit ein.

Wir dokumentieren das Gesehene und Besprochene und legen gemeinsam die nächsten Schritte fest. 

 

Wie geht es nach der Beratung
zur Wohnraumanpassung weiter?

 

Alle Informationen, die wir bei unserem Besuch erhalten, werden analysiert und dokumentiert, für Sie, für uns und für Dritte, z.B. die Kranken- oder Pflegekasse. Das Ganze natürlich für Sie unverbindlich und kostenfrei.

Wir übernehmen oder unterstützen Sie bei der Beantragung empfohlener Hilfsmittel. Können wir Ihnen mit unserem breiten Leistungs- und Service-Spektrum einmal nicht weiterhelfen, stellen wir den Kontakt zu einem Netzwerkpartner her, z.B. für die Installation eines Haus-Notruf-Systems.

Hilfsmittel aus den Bereichen Reha- und Medizintechnik und Sanitätshaus liefern wir Ihnen ganz bequem nach Hause. Unsere geschulten Reha-Techniker montieren bei Bedarf, stellen das Hilfsmittel auf Sie ein und erläutern Ihnen die Handhabung. Auch nach dem Kauf sind wir gern für Sie da, bei Wartungen oder eventuell notwendigen Reparaturen der Hilfsmittel.

Stöbern sie auch in unserem Online-Shop und finden Sie dort Hilfsmittel, die Ihnen den Alltag erleichtern.

Hier geht's zum Online-Shop

Welche Versorgungsmöglichkeiten es in der Häuslichkeit gibt und welche unterwegs können Sie in unserer Broschüre "Wohnraumanpassung" nachlesen. Sie informiert auch über die Finanzierung mittels Fördermöglichkeiten und Zuschüssen durch die Pflegekasse für Personen mit anerkanntem Pflegegrad.

Download Broschüre

 


Mit einem Treppenlift sicher und komfortabel in die oberen Etagen oder den Keller gelangen: Das sorgt langfristig für Mobilität im Eigenheim. Unser Partner Lifta bietet zahlreiche Modelle die auf nahezu allen Arten von Treppen installierbar sind. Gerne stellen wir dazu den Kontakt mit den kompetenten Mitarbeitern unseres Partners her. 

Zum Kontaktformular


 

Illustrationen: Christian Freydank, © Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, die uns helfen, unsere Webseite zu optimieren. (Analytics) und personalisierte Werbung auszuspielen (Werbung). Um diese Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit wiederrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung sowie nach Anklicken der Button.

Impressum
Klicken Sie hier um Google Maps zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen
Klicken Sie hier um Youtube zu aktivieren.

Unsere Datenschutzbestimmungen